Frauen und Paare, die an
einem Mind-Body Programm
teilnehmen, sind gelassener
und haben nachweislich
bessere Bewältigungs-
fähigkeiten im Umgang mit
psychischen Belastungen.

Reformbedarf im Abstammungsrecht bei Gametenspende?

In der Reihe der "Göttinger Juristische Schriften" ist wieder einmal ein

interessanter, kleiner Tagungsband erschienen, der sich diesmal mit

abstammungsrechtlichen Fragen bei Gametenspende befasst.

 

Dagmar Coester-Waltjen, Volker-Lipp, Eva Schmann, Barbara Veit (Hg.)

"Kinderwunschmedizin" - Reformbeddarf im Abstammungsrecht?"

Universitätsverlag Göttingen. 22,-€.

 

Der Band ist online frei erhältlich, s. link weiter unten

 

Iris Wieg, Dipl.-Soziologin,
Systemische Therapeutin (IGST)
zertifizierte Beraterin der Deutschen Gesellschaft für Kinderwunschberatung
(BKiD e. V.) www.bkid.de

zur Person

News

In der Reihe der "Göttinger Juristische Schriften" ist wieder einmal ein

interessanter, kleiner Tagungsband erschienen, der sich diesmal mit ...

Read more

Jüngst glückte die erste Lebendgeburt nach der Retransplantation von kryokonserviertem, präpubertärem Ovarialgewebe. Gute Nachrichten für Frauen, die...

Read more

Autobiografie von Louise Brown, dem ersten durch IVF gezeugten Kind - ihre Darstellung, wie sich die Zeugung durch IVF auf ihr Leben ausgewirkt hat.

Read more

Der Arzt Heinz Strohmer über IVF-Kosten, Hollywood-Märchen und Entwicklungen beim Kinderkriegen

 

"Wenn man schlau ist, erlebt man zwei Dinge nicht:...

Read more